Das Grau-Blau Lied

Im Jahre 2010 texte Michael Walder einen Song um, der fortan zur Hymne der KG Grau-Blau wurde. Bei vielen Gelegenheiten wird der Song gespielt (als Hintergrundmusik für diverse Späße, bei der Sitzung und natürlich beim Fastnachtszug) und vor allem gesungen.

Grau-Blau Lied 

Ich kam einst aus Grenzhausen,
kam aus Höhr und Kammerforst.
Die andern war’n aus Hilgert
und die Bären waren los.

Ich bin Redner, Sänger, Elferrat,
einmal lustig und auch mal ernst.
Wir wollen, dass ihr fröhlich seid
deshalb stimmt jetzt mit uns an:

So ist Grau-Blau
ganz meine Farben.
Ich bin verrückt,
doch ich steh dazu.
Ich hab dadurch
so viel gewonnen.
Grau-Blau ist mein Ziel,
Grau-Blau gibt soviel,
Grau-Blau ist alles, was ich will.

Einer lebt bescheiden
hatte niemals allzu viel.
Der andere hat alles,
doch auch das ist nicht das Ziel.
Es gibt Weiße, Schwarze, Gelbe,
es gibt Männer und auch Frauen,
doch am Ende sind wir Narren,
die ihr Glück auf Frohsinn bauen.

So ist Grau-Blau
ganz meine Farben.
Ich bin verrückt,
doch ich steh dazu.
Ich hab dadurch
so viel gewonnen.
Grau-Blau ist mein Ziel,
Grau-Blau gibt soviel,
Grau-Blau ist alles, was ich will.

Die Menschen, die wir sehen,
sind Freunde allesamt.
Menschen, die wir mögen,
auch wenn jetzt noch unbekannt.
Wer braucht Himmel, Erde, Meeresgrund,
was will ich denn auf dem Mond,
schau doch mal ganz nah bei dir
wo ein Freund als Nachbar wohnt.

Big Refrain:

So ist Grau-Blau
ganz meine Farben.
Ich bin verrückt,
doch ich steh dazu.
Ich hab dadurch
so viel gewonnen.
Grau-Blau ist mein Ziel,
Grau-Blau gibt soviel,
Grau-Blau ist alles, was ich will.

A Capella Refrain:

So ist Grau-Blau (so ist Grau-Blau)
ganz meine Farben (ganz meine Farben).
Ich bin verrückt (ich bin verrückt),
doch ich steh dazu (doch ich steh dazu).
Ich hab dadurch
so viel gewonnen.
Grau-Blau ist mein Ziel,
Grau-Blau gibt soviel,
Grau-Blau ist alles, was ich wiiiiiiilllllll.

    Veröffentlich von Thilo Becker

Schreibe einen Kommentar