Wir sind traurig – Werner Klein ist von uns gegangen

Fassungslos mussten wir heute die Nachricht entgegen nehmen, dass unser Elferratsmitglied Werner Klein verstorben ist. In einer ersten Reaktion sprach unser 1. Vorsitzender Carsten Gräf aus, was viele von uns dachten: „Werner war durch und durch Grau-Blauer, ein großes „Grau-Blaues Herz“ hat uns verlassen“.

Werner Klein, rechts im Bild, bei der Verleihung des Grau-Blauen Ambert

Werner verstarb im Alter von 71 Jahren, er war seit dem Jahr 1972 Mitglied der KG Grau-Blau. Unvergessen werden seine gemeinsamen Auftritte mit Detlef Heuser sein. Hier brillierte er über viele Jahre im Zwiegespräch als der „Klempner und der Postillon“. Werner war es auch, der als Pfarrer unserer „Karnevalsbeerdigung“ zu großem Ansehen verhalf. Über viele Jahre hat er sich um die Karnevalszeitung „Narrenspiegel“ gekümmert und war immer da, wenn er gebraucht wurde.

Sein Engagemant für den Karneval wurde mit vielen Auszeichnungen gewürdigt. Im Jahre 1995 erhielt er den Klevbux-Orden des Komitee Fastnachtszug. Drei Jahre später, 1998, wurde er mit der Silbernen Ehrennadel des RKK ausgezeichnet. Rüdiger Remy verlieh Werner im Jahre 2006 den „Grau-Blauen Ambert“.

„Lieber Werner, vielen Dank für Deine Zeit mit uns. Wir werden Dich vermissen.“

Stille und Trauer hat unsere Herzen ergriffen.

 

Veröffentlicht von

Thilo Becker

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar