Offizielles Statement zur Session 2021

Am 08.09.2020 fand im großen Sitzungssaal des Rathauses in Höhr-Grenzhausen das zweite Treffen der karnevalstreibenden Vereine der Stadt- und Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen statt.

Reinhard Heuser begrüßte in Vertretung für Verbandsbürgermeister Thilo Becker die Vertreter der Vereine und übergab die weitere Moderation an den 1. Vorsitzenden des Komitee Fastnachtszug Höhr-Grenzhausen e.V., Thorsten Hartmann.

Thorsten Hartmann erklärte die Situation und die damit verbundenen Schwierigkeiten für eine Durchführung der Kampagne 2020/2021 zunächst aus Sicht des Komitees.
Neben der Tatsache, dass die Prinzenpaaranwärter in 2021 nicht antreten und glücklicherweise auf 2022 geschoben werden konnten, sieht sich das Komitee darüber hinaus als Veranstalter nicht in der Lage einen für alle Beteiligten sicheren Fastnachtszug zu organisieren.

Nun wurde die Runde eröffnet und die Vertreter der Vereine (Exprinzen der Kannenbäckerstadt H-G, Elferrat Rot-Weiss, KG Grau-Blau, Ranzengarde Grün-Gelb, Möhnen Ewig-Jung, Möhnen Gräulich-Bläulich, Hillscheider Möhnenverein, Bürgermeister Hillscheid Andreas Rath, Wagenbauer Hillscheid und die Abordnung unserer Freunde aus der VG Ransbach-Baumbach) gaben ihre Einschätzung zur derzeitigen Corona Situation mit den damit verbundenen Einschränkungen ab.

Alle waren sich einig, dass ein Sitzungs- und Straßenkarneval im herkömmlichen Sinne nicht möglich ist.

Somit wurde von den Machern des Höhr-Grenzhäuser Karnevals einstimmig beschlossen, dass die nächste Kampagne 2020/2021 unter den derzeit geltenden Vorschriften/Einschränkungen nicht stattfinden wird.

Sofern sich im Jahr 2021 Änderungen hinsichtlich der Einschränkungen ergeben, werden ggf. kurzfristige, kleinere, Veranstaltungen, die auch zum Wohl der gastronomischen Betreiber sind, unter den dann geltenden Einschränkungen stattfinden.

Wir sind alle sehr traurig über diese Entscheidung, wissen aber, dass ein aktives Mitwirken aller die Ansteckungsgefahr senkt und wir somit den Virus gemeinsam bekämpfen können!

Schreibe einen Kommentar


* Wir bitten Sie, bei der Abgabe eines Kommentares auf unserer Internetseite erneut die Datenschutzbestimmungen zu bestätigen.