Comeback des Karnevals in Höhr-Grenzhausen – ein Rückblick unserer ersten Sitzung

Samstag der 14.01. in Höhr-Grenzhausen
Der Karneval erwacht endlich aus dem Dornröschenschlaf und so fand am vergangenen Wochenende die erste grau-blaue Sitzung in unserer Narrhalla statt.

Angefangen mit einem fantastischen Anfangsvideo, produziert von unserem lieben und talentierten Mirco Moskopp, begrüßte unser Karnevalspräsident Andre Geilen unser so lang vermisstes Publikum und startete in das Programm. In der ersten Rede des Abends gab Michael Walder sein Protokoll zum Besten, welches gekonnt die Ereignisse der vergangenen Jahre zusammenfasste.
Anschließend ging es über zu dem ersten Highlight des Abends: Der Solotänzerin und deutschen Vizemeisterin Zoé Wilbert – das Solo-Mariechen bezauberte das Publikum mit ihrer Leichtigkeit und Eleganz.

Der Höhepunkt der ersten Halbzeit ließ auch nicht lange auf sich warten – das Prinzenpaar 2023 mit Gefolge machten ihrem Thema “im Zauber der Musik” alle Ehre und sorgten mit ihren Gesangseinlagen für ordentlich Stimmung im Saal. Diese Gelegenheit nutze Rüdiger Remy, um drei unserer Aktiven den grau-blauen Ambert zu verleihen, diese werden wir in einem weiteren Beitrag gebührend vorstellen. Nach unserem Sprachkünstler Björn Hümmerich, der seinen ersten Auftritt hervorragend gemeistert hat, ging es weiter mit dem Marschtanz des Grau-Blau-Balletts, dem es an Synchronität und einer Mischung aus Tradition und Modernität nicht gefehlt hat.

Robin Bayer ist ebenfalls kein Unbekannter in den grau-blauen Reihen, endlich durften wir ihn erneut bei uns begrüßen und sind mächtig stolz auf den Nachwuchsredner. Den Abschluss der ersten Halbzeit lieferten unsere Jungs der Boygroup und heizten mit ihrer James Bond Nummer noch einmal ordentlich ein.

Die Pause zur Stärkung genutzt, ging es direkt weiter mit dem zweiten Frühling unserer rot-weißen Freunde, die mit einer Auswahl der besten Karnevalshits das Publikum zum mitsingen und -feiern animierten. Ein weiteres Highlight war das traumhafte Tanzpaar bestehend aus Annika Eisenmenger und Tom “Olli” Lauer, die mit ihrem Contemporary die Zuschauer zum Staunen brachten. Für weitere Unterhaltung und sehr viel Spaß sorgten unsere Haareschön-Wasch-Nummer, die auch unser Publikum nicht ganz verschont ließ, genauso wie unsere begabte Rednerin Natascha, auch bekannt als Mechthild Bechthild.

Unsere Gesangstalente Sandra Gebauer und Nadine Königs, jetzt besser bekannt als die “Curlies”, befeuerten nochmals die ausgelassene Stimmung im Saal. Gefolgt von Jupp Schmitz, der jedes Jahr aufs neue unsere Zuschauer mit seinen Geschichten zum Lachen bringt. Das letzte große Highlight der ersten Sitzung war erneut das Grau-Blau-Ballett, welches seine Schlussshow zu Songs von Michael Jackson zum Besten gab und alle Gäste im Saal umhaute. Zum Abschluss sang unsere liebe Sandra Gebauer endlich wieder unser Grau-Blau-Lied und beendete damit unsere erste Sitzung.


Dieser Rückblick hat euer Interesse geweckt und ihr wollt die besonderen Akteure mit ihren Auftritten live sehen? Sichert euch die letzten Karten unserer zweiten und dritten Sitzung am 21. und 28.01. Unsere vierte Sitzung ist bereits ausverkauft! Tickets sind weiterhin online aber auch an der Abendkasse verfügbar, zusätzlich wird es am Freitag den 20.01. erneut die Möglichkeit geben Tickets bei Grau-Blau vor Ort zu erwerben.

Wir freuen uns über jeden Besucher und auf ein tolles Comeback des Höhr-Grenzhäuser Karnevals! 😊🥳

Schreibe einen Kommentar


* Wir bitten Sie, bei der Abgabe eines Kommentares auf unserer Internetseite erneut die Datenschutzbestimmungen zu bestätigen.